Vorsorge bei Erkrankungen des Verdauungstraktes

Darmkrebs ist häufiger, als Sie denken!

jedes Jahr erkranken in Deutschland über 60.000 Menschen an Darmkrebs, ca 28 000 Menschen sterben jährlich an dieser Erkrankung. Viele könnten gerettet werden wenn der Krebs frühzeitig entdeckt worden wäre oder noch besser die Vorstufen, die als Polypen (Adenome) sich über ca. 10 Jahre langsam zum Krebs entwickeln, abgetragen werden.

Die Vorsorge ist deshalb die wichtigste Waffe gegen den Darmkrebs. Mit Hilfe rechtzeitiger Vorsorgeuntersuchungen kann die  Erkrankung aufgespürt werden, sodass die Heilungschancen sehr gut sind.

 

Untersuchungsmethoden zur Früherkennung

Darmspiegelung (Koloskopie):

Die Darmspiegelung als Vorsorge ist die einzige verlässliche Methode zur Früherkennung von Darmkrebs. Hiermit lässt sich der Darmkrebs in den meisten Fällen verhindern. Regelmäßig angewandt können hierbei fast alle Polypen gefunden und abgetragen werden. Darüber hinaus werden Darmtumore in einem frühen Stadium entdeckt, in dem sie noch heilbar sind.

Bei der Darmspiegelung führt der Arzt ein flexibles Endoskop durch den After in den Darm ein. Die flexiblen Endoskope sind mit einem Video Chip ausgestattet der hochauflösende Bilder aus dem Inneren des Körpers liefert. Mit Hilfe dünner Instrumente, die durch Arbeitskanäle im Endoskop in den Darm vorgeschoben werden, können Gewebeproben entnommen oder gefährliche Darmpolypen aus dem Darm entfernt werden.

Beim Darmkrebs gibt es im Unterschied zu anderen Krebsarten die einmalige Chance, durch Vorsorgeuntersuchungen die Krankheit zu verhindern, oder sie zumindest in einem frühen Stadium zu Entdecken, sodass sie auch dann noch geheilt werden kann. Die Darmkrebsvorsorge steht allen gesetzlich Versicherten zu, bei Männern ab dem 50. Lebensjahr, bei Frauen ab dem 55. Lebensjahr,

Nutzen Sie diese Chance!

ÖFFNUNGSZEITEN
Vormittags:

Montag bis Donnerstag
8 Uhr bis 12.30 Uhr

Freitag
8 Uhr bis 15 Uhr

Nachmittags:

Montag, Dienstag und Donnerstag
15 Uhr bis 17.30 Uhr

Gerold-Janssen-Straße 5
28359 Bremen
Tel. 0421 23 18 44
Fax 0421 24 99 61

So finden Sie zu uns:
Bus Horner Mühle: Linie 33 & 34
Bahn Horner Mühle: Linie 4 & 4S
Auto Parkplätze finden Sie direkt am Haus

Links
Impressum
Datenschutz